Bahnprojekt Stuttgart-Ulm

Bei der Planung und Errichtung des Boßlertunnels und des Steinbühltunnels auf der DB-Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm übernahm die ÖSTU-STETTIN die kaufmännische Federführung. Auf der Baustelle waren zu Spitzenzeiten ca. 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ausführenden „Arge Tunnel Albaufstieg“ beschäftigt.